Myrafälle derzeit ohne Wasser!

Myrafälle trocken
Diese markante Felsformation zeigt erstmals keinen Wasserfall ... | © Wander- u. Wasserwelt Myrafälle

Heuer führen die Myrafälle erstmals kein Wasser. Daher sind die normalerweise unbändigen Wasserfälle derzeit leider nur auf den Bildern und Videos unserer Website zu sehen.

Wenig Schnee und ein heißer Sommer

Der Klimawandel ist auch hier spürbar und sichtbar, wer oder was auch immer ihn “verursacht” hat.
Jedenfalls hatten wir in der Ostregion einen milden Winter. “Hier erreichten die Defizite bei den Neuschneesummen und Schneedecketage 50 bis 85 Prozent” (ZITAT, Quelle: ZAMG).

Die Meteorologen sprachen in ihrer Sommer-Bilanz 2021 auch vom einem der zehn wärmsten Sommer der Messgeschichte. Diese Top-Ten Platzierung konnten auch die zwei unterkühlten und nassen Monate Mai und August nicht verhindern. Wirklich zu trocken sei es hauptsächlich im Juni gewesen.

Nun hat auch der September 2021 mit viel Sonne und teils überdurchschnittlichen Tageshöchstwerten kaum Niederschläge gebracht. In unserer Gegend sei es zu Niederschlagsdefiziten von bis zu 75 % gekommen, meinen die Fachleute.

Wie auch immer, die Myrafälle sind derzeit in einem Ruhemodus, die Natur speichert das wenige Wasser für die Flora und Fauna. Auch wenn wir das Wasser eben grade nicht sehen oder hören, bleibt die Wanderwelt doch stets ein Naturparadies.

Eines Tages wird das Wasser wieder kommen und hoffentlich auch Sie, liebe Wanderer!

Euer MUGGI