Themenstation 1 "Altes E-Werk - Wasserkraft"
Themenstationen

01.) Altes E-Werk – Wasserkraft

Themenstation 1: Elektrische Energie aus der Myra 1895 projektierte Ing. Oskar Edler von Rosthorn das Projekt „Mirawerk“. 1914 wurde der Betrieb nach zahlreichen Protesten der umliegenden Gemeinden aufgenommen. Das Gesamtschluckvermögen der beiden Turbinen entsprach der […]

Informationstafel zur Themenstation 2 "Myrafälle"
Themenstationen

02.) Die Myrafälle, das Naturdenkmal

Themenstation 2: Die Myrafälle, das Naturdenkmal Der Myrabach entspringt ca. 7 km entfernt im Unterberg,  einem Kalksteinmassiv mit vielen Hohlräumen. Die Myrafälle wurden im Jahre 1802 erstmals in Reiseberichten erwähnt. 1885 wurden die Myrafälle  durch […]

Informationstafel zur Themenstation 3 "Sägemühle"
Themenstationen

03.) Die Themenstation Sägemühle

Themenstation 3: Der Standort einer ehem. Sägemühle Der Myra-Wasserlauf wurde etwa seit 1783 als Antriebskraft für eine Säge zur Holzbearbeitung genützt. Die Bewohner der Tallandschaft nützten die Wasserkraft auch zum Mahlen von Gerste, Weizen und […]

Themenstation 7.) Flora und Fauna
Themenstationen

07.) Fauna und Flora

Themenstation 7: Pflanzenvielfalt und Tierwelt In Muggendorf wachsen über 50 verschiedene Bäume und Sträucher. Dazu wurde ein eigener Waldlehrpfad (Rundweg ab/bis Gemeindeamt) angelegt, wo sich auch eine Tafel mit den geschützten Blumen (z.B: Schneerose) befindet. […]

Themenstation 8.) Die Jagd
Themenstationen

08.) Themenstation Jagd

Themenstation 8: Die Jagd als Naturschutz Jagd ist angewandter Naturschutz, dieser Slogan ist für jeden Jäger selbstverständlich. Der Jagd wird in unserem Gemeindegebiet auch heute noch große Bedeutung beigemessen und dient der Erhaltung einer ausgewogenen […]

Alte Ansichtskarte
Sagen & Mythen

Geschichte

SIEDLUNGSGEBIET: Der Bereich um die Myrafälle und Hausstein war schon fast  2.000 Jahre v.Chr. Siedlungsgebiet. (Fundberichte der „Badener Kultur“). Weitere Funde auf dem Hausstein oberhalb der Myrafälle waren aus der Hallstadt A-Periode 1.000 – 800 […]

Sagen & Mythen

Das Seemännchen vom Mirasee

Die Quelle des Mirabaches, mit seinen Ursprung in einem tiefen, unergründlichen See in den Höhlen des Unterbergs war einmal versiegt. Das Bachbett ohne Wasser und seine Umgebung schien der Dürre und der Verödung preisgegeben zu […]

9.) Hausstein
Themenstationen

09.) Der Hausstein

Themenstation 9: Der Hausstein, vom Zufluchtsort zum Kletterparadies Dieser Bergstock mit einer ca. 60 m hohen Felswand stellte in früheren Zeiten gemeinsam mit den Hirschwänden ein unüberwindbares Hindernis für Eindringlinge dar. Deshalb diente er auch […]