Wichtige Hinweise!
Informatives

WICHTIG!

FEUER ANMACHEN UND RAUCHEN IN DER NATUR STRENGSTENS VERBOTEN! HUNDE IM GESAMTEN BEREICH DER MYRAFÄLLE NUR MIT LEINE oder MIT BEISSKORB!    LISTENHUNDE LEINE UND BEISSKORB!!! Mit Kinderwagen oder Rollstuhl NICHT befahrbar! Wasserfälle sind  täglich von […]

Kassa
Informatives

TICKETs

Erhaltungsbeitrag Erwachsene ab 15. Geburtstag  € 5,- Kinder ab 6. Geburtstag              € 1,50 Gruppenpreise ab 25 Personen, Wandervereinsmitglieder: Erwachsene ab 15. Geburtstag € 4,- Kinder ab 6. Geburtstag    […]

Muggi, das Maskottchen der Myrafälle
Aktuelles

Muggi’s Bitte an Euch

Hallo, ich bin Muggi, das Maskottchen von den Myrafällen. Ich sage euch: Bitte nehmt Eure Hunde an die Leine oder gebt ihnen einen Beißkorb. Räumt bitte den Hundekot weg, denn es will niemand reinsteigen. Rauchen, […]

Informatives

So kommen Sie zu uns

Anreise mit dem Auto Achtung! An schönen Sonn- und Feiertagen kann es zur Überlastung der Parkplätze kommen. Bitte parken Sie nur auf den vorgesehenen Parkplätzen und als Rücksichtnahme auf die Bewohner NICHT im Ortsgebiet. Sie […]

Themenstation 1 "Altes E-Werk - Wasserkraft"
Themenstationen

01.) Altes E-Werk – Wasserkraft

Themenstation 1: Elektrische Energie aus der Myra 1895 projektierte Ing. Oskar Edler von Rosthorn das Projekt „Mirawerk“. 1914 wurde der Betrieb nach zahlreichen Protesten der umliegenden Gemeinden aufgenommen. Das Gesamtschluckvermögen der beiden Turbinen entsprach der […]

Informationstafel zur Themenstation 2 "Myrafälle"
Themenstationen

02.) Die Myrafälle, das Naturdenkmal

Themenstation 2: Die Myrafälle, das Naturdenkmal Der Myrabach entspringt ca. 7 km entfernt im Unterberg,  einem Kalksteinmassiv mit vielen Hohlräumen. Die Myrafälle wurden im Jahre 1802 erstmals in Reiseberichten erwähnt. 1885 wurden die Myrafälle  durch […]

Informationstafel zur Themenstation 3 "Sägemühle"
Themenstationen

03.) Die Themenstation Sägemühle

Themenstation 3: Der Standort einer ehem. Sägemühle Der Myra-Wasserlauf wurde etwa seit 1783 als Antriebskraft für eine Säge zur Holzbearbeitung genützt. Die Bewohner der Tallandschaft nützten die Wasserkraft auch zum Mahlen von Gerste, Weizen und […]

Themenstation 7.) Flora und Fauna
Themenstationen

07.) Fauna und Flora

Themenstation 7: Pflanzenvielfalt und Tierwelt In Muggendorf wachsen über 50 verschiedene Bäume und Sträucher. Dazu wurde ein eigener Waldlehrpfad (Rundweg ab/bis Gemeindeamt) angelegt, wo sich auch eine Tafel mit den geschützten Blumen (z.B: Schneerose) befindet. […]